09.09. – 11.09.2022 – Das Elsass - Petz Reisen
16786
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16786,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Über diese Reise

09.09. – 11.09.2022

Das Elsass – lieblich und ländlich

© Service Reisen

 

Was kommt Ihnen zuerst in den Sinn, wenn Sie an das Elsass denken? Blumengeschmückte Fachwerkhäuser, endlose Weinberge oder echte Leckerbissen wie Flammkuchen und Baeckeoffe. Diese Reise vereint alle Höhepunkte, die die Region zu bieten hat. Die Fachwerkstadt Colmar mit dem idyllischen Gerberviertel Petite Venise, die kleinen Dörfer entlang der Weinstraße und Straßburg mit dem Straßburger Münster.

 

1. Tag: Anreise

Bei der Anreise über München – Stuttgart und Baden Baden nach Straßburg sehen Sie schon die imposanten Burgen, die auf den Hügeln über die Landschaft hinweg schauen. Mittelalterliche Winzerdörfer, die mit ihren farbenfrohen Fachwerkhäusern und mit Blumen geschmückten Fenstern ihre Besucher begeistern. Die malerische Kulisse mit ihren Weinbergen: all das lässt sich im Elsass finden. Nach dem einchecken im Hotel, erwartet Sie ein 3-Gang-Abendessen in einem regionaltypischen Restaurant.

 

2. Tag: Stadtführung Colmar – Bähnchenfahrt Dambach-La-Ville

Sie beginnen den Tag mit einer Stadtführung durch Colmar. Mit seinen reizvollen Fachwerk- und Renaissancehäusern und den zauberhaft geschmückten Gassen fühlt man sich in Colmar jederzeit willkommen. Besonders bekannt ist die Stadt durch das Unterlindenmuseum, denn hier ist u.a. der berühmte Isenheimer Altar von Matthias Grünewald ausgestellt. Weiterhin sehen Sie das idyllische Gerberviertel Petite Venise (Klein-Venedig), das Kopfhaus, dessen Fassade mit mehr als 100 Köpfen verziert wurde, sowie die Dominikanerkirche. Hier befindet sich das berühmte Gemälde »Madonna im Rosenhag« von Martin Schongauer. Am Mittag genießen Sie ein Flammkuchenessen. Anschließend geht es weiter in den kleinen Weinort Dambach-la-Ville. Von hier aus starten Sie zu einer Bahnfahrt durch die malerischen Weinberge. Im Weinkeller aus dem 17. Jh. erwartet Sie danach der ansässige Winzer zu einer Verkostung des wohlschmeckenden Rebensaftes.

 

3. Tag: Strassburg & Heimreise

Bevor Sie sich heute vom Elsass verabschieden, besichtigen Sie Straßburg. Die Hauptstadt des Elsass und Tagungsort des Europa- Parlaments bietet besondere Sehenswürdigkeiten wie das Straßburger Münster mit seiner astronomischen Uhr, das Maison Kammerzell, das schöne alte Bürgerhaus der Stadt und das Gerberviertel mit seinen von Fachwerkhäusern gesäumten Straßen. Erleben Sie dies bei einer typischen Bootsfahrt auf der Ill und einem informativen Stadtrundgang.

 

© Service Reisen

 

Leistungen:

  • Busfahrt
  • Kleines Frühstück aus der Bordküche am Anreisetag
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einem regionaltypischen Restaurant
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Colmar
  • 1 x Flammkuchenessen im Elsass
  • 1 x 1,5 Std. Bahnfahrt durch die Weinberge mit 3er Weinprobe
  • 1 x Erlebnispaket „Straßburg pur“ mit 70 min. Bootsfahrt auf der Ill
  • 1 x 2 Std. Stadtführung
  • 1 x 3-Gang-Abendessen

 

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

 

Unterbringung:

Sie wohnen im Hotel Ibis Centre Historique

 

Anmeldeschluß: 08.05.2022
5% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2022

 

Preis: 339,00 Euro

Einzelzimmer Zuschlag: 58,00 Euro  

 

Preis

339,00 Euro

Datum

09.09. – 11.09.2022

Mehr Informationen

Telefon: 08771 / 96010

Kategorie
Mehrtagesfahrt