03.07. – 07.07.2022 – Nordfriesland - Petz Reisen
16651
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16651,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Über diese Reise

03.07. – 07.07.2022

Watt und Hallig satt in Nordfriesland

 

© Service Reisen

Im Norden Deutschlands erleben Sie reetgedeckte Friesenhäuser, das Wattenmeer und flaches Land. Die Naturverbundenheit der Bevölkerung, in Kombination mit der unendlichen Weite, machen den besonderen Charme der Gegend aus. Für viele Zugvögel bieten die Seen eine Rastmöglichkeit und bereichern die Tierwelt. Dies und vieles mehr werden Sie im hohen Norden erleben und entdecken!

 

1. Tag: Anreise

Anreise über Leipzig, Hannover und Hamburg nach Niebüll, die touristische Drehscheibe im äußersten Nordwesten der Republik. Von hier aus sind die Inseln Sylt, Föhr und Amrum sowie die Halligen im Weltnaturerbe Wattenmeer, die Nordseeküste selbst, das südliche Dänemark und die Städte Husum und Flensburg in kurzer Zeit zu erreichen.

 

 

2. Tag: Schlösser und Gärten 

Mit einem Guide unternehmen Sie heute eine Entdeckungsfahrt auf dem nordfriesischen Festland. Sie erleben gemütliche, kuschelige, reetgedeckte Friesenhäuser und flaches Land soweit das Auge reicht. Die Seen und Speicherbecken bieten vielen Zugvögeln Rastmöglichkeiten. An der Husumer Bucht machen bunte Giebelhäuser, enge Gässchen sowie der winzige Binnenhafen Husum zu einer typisch friesischen Kleinstadt. Die Hafenmeile ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

 

3. Tag: Entdeckung auf der Insel Föhr

Mit der Fähre gelangen Sie von Dagebüll aus auf die Insel Föhr, die auch die friesische Karibik genannt wird. Sie ist durch ihre Lage hinter den Nachbarinseln vor den stürmischen Einflüssen der Nordsee geschützt. Mit 15 km Sandstrand ist Föhr die Insel der langen Strände und der kurzen Wege. Der Hauptort Wyk bietet neben engen Gassen zwischen romantischen Friesenhäusern auch winzige Schifferkneipen. Eine kleine Inselrundfahrt gewährt Ihnen einen Überblick über die Insel. Anschließend können Sie in eigener Regie die Gegend entdecken.

 

4. Tag: Sylt

Heute geht es mit dem Auto-Zug nach Sylt. Dort erwarten Sie 40 km feiner Sandstrand, eine raue Brandung an der Westseite und stilles Wattenmeer an der östlichen Inselseite. Die Landschaft ist geprägt von urwüchsigen Dünen und Deichen. Neben blühender Heide finden Sie majestätische Kliffs. Genießen Sie diese Insel und lernen Sie bei Ihrem Besuch die schönsten Ecken kennen. Die Rückfahrt erfolgt wieder mit den Auto-Zug nach Niebüll.

 

5. Tag: Heimreise

Sie treten heute mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

 

© shutterstock

 

 

Leistungen:

  • Busfahrt
  • Kleines Frühstück aus der Bordküche am Anreisetag
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x Ganztagesführung Nordfriesland
  • 1 x F.hrüberfahrt Dagebüll – Föhr – Dagebüll
  • 1 x Inselrundfahrt Föhr inkl. Mietbus und Reiseleiter
  • 1 x Ganztagesführung Insel Sylt inkl. Reiseleiter und Syltshuttle

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

 

Unterbringung:

Sie wohnen im 3***Hotel Niebüller Hof.
www.niebueller-hof.de

 

Anmeldeschluß: 05.05.2022
5% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2022

 

Preis: 555,00 Euro

Einzelzimmer Zuschlag: 90,00 Euro  

 

Preis

555,00 Euro

Datum

03.07. – 07.07.2022

Mehr Informationen

Telefon: 08771 / 96010

Kategorie
Mehrtagesfahrt